Fahrt zum Air&Style Innsbruck

Air&Style nach Innsbruck. Am 04.02.2012 ist es soweit, in diesem Jahr ist richtig Party angesagt, Sido und Beatsteaks werden nach dem Contest einheizen. ACHTUNG: Es sind nur noch ganz wenige Plätze frei, also SCHNELL anmelden

Mit einem Bus von unserem alljährlichen Partner Hagspiel Touristik geht es Richtung Innsbruck. Wer mitfahren will, soll sich an einer der folgenden Stationen versammeln:

  • Lingenau Kirche 11:30 Uhr
  • Bezau Bahnhof 11:50 Uhr
  • Egg Postamt 12:05 Uhr
  • Alberschwende Kirche 12:15 Uhr

Rückfahrt: 23:00 Uhr 

Anmeldung bitte per E-Mail (office@ojb.at), telefonisch (0664 1204745) oder kommt direkt bei uns im OJB Büro vorbei.

Preis (inkl. Eintrittskarte und Busfahrt hin und zurück):
€ 65,00 Normalpreis
€ 60,00 Raiba-Club Ermäßigung
Bezahlung bar im OJB-Büro oder per Überweisung (Kontonummer kann bei uns angefordert werden).

Alle unter 18 brauchen ein Bestätigung eines Erziehungsberechtigten, dass sie an der Fahrt teilnehmen dürfen.
Formular für die Bestätigung...

WICHTIG: die Anmeldung ist erst nach Überweisung der Teilnehmergebühr gültig. Mitfahren darf außerdem nur, wer die Bestätiung der Eltern bringt!
Die Teilnehmerzahlt ist begrenzt. Deshalb gilt das Motto: WER ZUERST KOMMT (oder in unserem Fall einzahlt), MALT ZUERST!

Bei der Anmeldung bitte folgende Daten angeben:

  • Name
  • Handynummer
  • Anschrift
  • E-Mail
  • Einstiegsstelle
  • Raiffeisen JA/NEIN

Kommentare

Yusri,
25.04.2013 (13:45)
VA:F [1.9.17_1161](from 0 votes)Namaste8,Was auch nicht zu vergessen we4re, ist die Mf6glichkeit, das die Versorgung der Bevf6lkerung srpcih; Lebensmittelgesche4fte, Tankstellen, also alles was wir zum leben brauchen, bei einem Zusammenbruch der Eu, nicht mehr so funktionieren wie wir es gewohnt sind.Deshalb meine ich, sollten wir wie es unsere Ahnen noch bis vor dem 2. Weltkrieg machten, uns auch wieder einen Lebensmittel Vorrat zulegen. So we4ren wir ffcr schlechtere Zeiten besser gerfcstet.Wenn es wirklich kracht, sehen wir ja in Griechenland, dann hilft einem das Geld auch nicht weiter. Gute soziale Kontakte, erst recht mit den Nachbarn, sind genau so wichtig. Wenn jeder jeden hilft ist das Elend leichter zu bewe4ltigen und auch zu ertragen.Was auch nicht schlecht ist, wenn wir uns einen Notfall- Rucksack rfcsten, wie es die werdenen Mfctter kurz vor der Entbindung auch machen um von jetzt auf gleich los zu kf6nnen. Darin sollte alles vorhanden sein, was man so ffcr die ersten Tage so benf6tigt, falls man sein gewohntes Umfeld verlassen muss. Grfcnde gibts ja bekanntlich genug. Anleitungen diesbezfcglich findet man reichlich im Netz.Tauschmittel sind ffcr die Zeit auch nicht zu verachten, wenn die We4hrungen nichts mehr wert sein sollten. So kann man sich dies oder das noch ertauschen. So machen es die Griechen zur Zeit auch. Es geht dort um das nackte fcberleben.Eines ist auch noch wichtig. Behaltet jederzeit Ruhe und Gelassenheit. Verfallt nicht in Panik, wenn es bedrohlich erscheint. Handelt mit Vernunft und Liebe, meidet die Gewalt. So kf6nnen eure Kinder sicherer durch die schwierige Zeit geffchrt werden.
lqjvrbxjxr,
09.08.2012 (19:46)
lgkeiazh,
08.08.2012 (14:50)
Itana,
08.08.2012 (05:08)
Well, learning some J2EE is excatly what I am doing right now (I have a webdeveloping/scripting background, no computer science degree). It helps expanding my horizons even if the vast majority of the apps I build are very far from being enterprise level.I also almost immediately started leveraging Java in CFML for tasks that in the past required COM, CFX or, more in general, were not possible with plain vanilla CFML. I am manipulating images, zip/unzip files, using the DOM in XML, pass parameters to XSLT templates, validating XML files, all exploiting Java in CFML and I plan to do more.While I think complex frameworks like struts, or technologies like EBJ are overkilling for 99% of my own projects, I slowly try to learn a bit about the more sophisticated aspects of J2EE too. I sincerely think that we can all benefit from crosspollination between CF and J2EE
mpwvoapov,
10.02.2012 (16:20)
xqkxjdl,
05.02.2012 (15:23)
Yasmin,
04.02.2012 (17:46)
Thanks for your comnemts Phil.Gotta love the “I have my own agenda folk”. Keeping the focus on a solution that is fit for purpose is key to managing this.Knowing your audience is a good point, there are times when features can become important, but once again they need to be relevant to what is required not what is desired.PS: I edited your post as per your follow-up.
Beitrag schreiben

CAPTCHA Bild zum Spamschutz

Nach oben

OJB | Impulszentrum 1135 | A-6863 Egg | E-Mail | +43 5512 26000 12

 

OFFEN - Offene Jugendarbeit Bregenzerwald
Offene Jugendarbeit Bregenzerwald
Bookmark and Share
OJB bei Facebook