die gute Stube

Jugendsozialarbeitsprojekt (JSA) 2014

Gemeinschaftsprojekt der OJB Und der OJAL

Die Dialoggruppe der Offenen JA Bregenzerwald  hat sich in den letzten Jahren verändert. Aktuell nehmen vorwiegend Jugendliche im Alter von 11 – 15/16 Jahren an den Angeboten der OJA teil.

Ziel der OJB ist es, künftig dieser Gruppe weiterhin Angebote und Treffpunkte zu bieten, gleichzeitig aber auch unsere Aufgabe im Bezug auf Partizipation und Jugendkultur, Angebote für ältere Jugendliche/junge Erwachsene wieder verstärkt wahrzunehmen und dahingehend aktiv zu werden. Durch unser Projekt "die gute Stube" soll dies gelingen!

Zentrales Vorhaben ist es,

...Leerstände und Brachflächen mit und für junge WälderInnen zu erobern und zu bespielen...

Es soll Raum und Struktur geschaffen werden, in der wir als OJA die Kreativität der Jugendlichen bündeln und unterstützen können. Wo sich jugendliches Entrepreneurship entwickeln kann, innovative Ideen umgesetzt und wo auch Raum für den Dialog zwischen Jugendlichen, EntscheidungsträgerInnen, politischen VertreterInnen, und Erwachsenen geschaffen wird. In Bezug auf die Aufgaben von Jugendsozialarbeit bringt dieser Ansatz den jungen Menschen sowohl kollektive als auch individuelle Selbstwirksamkeitserfahrung,die sich nachhaltig positiv auf die Persönlichkeitsentwicklung auswirken kann. Die jungen Menschen erleben Respekt und Wertschätzung, gesellschaftliche Positionierung und somit entsteht eine Praxis der Anerkennung von Leistungen der Jugendlichen.


"...Die Offene Jugendarbeit und die eroberten Objekte sollen  als „Ort für gute Ideen“ wahrgenommen und als solche etabliert werden! ..."

Partizipation von Anfang an soll gewährleisten, dass sowohl Raum als auch Angebot auf die Jugendlichen zugeschnitten sind und sie von Anfang an die wichtigsten Partner sind und sich auch als solchen verstehen. Geplant ist es, vorerst ein leerstehendes Objekt zu finden, dieses zu adaptieren und zu bespielen. Außerdem möchten wir besonders für die warmen Monate einen Außenbereich bzw. eine Brachfläche mit den Dialoggruppen gestalten. Auf die Suche nach dem Objekt werden wir uns gemeinsam mit den Jugendlichen und dem Vorstand begeben, die Brachfläche ist mit einem Stück Uferbereich der Bolgenach in Hittisau schon gefunden.

Mit diesem Projekt möchte sich die OJB auch in ihrer zukünftigen Ausrichtung weiterentwickeln und hinterlegt diesem Prozess eine extern begleitete, reflexive Konzeptentwicklung.

 

"...Alle Kreativen, Innovativen, Frustrierten, Engagierten, Neugierigen, Skeptischen, heimatlosen KünstlerInnen, künftige UnternehmerInnen oder einfach nur Spinner sind bei uns herzlich willkommen - kond zur Stubat !..."


OJB | Impulszentrum 1135 | A-6863 Egg | E-Mail | +43 5512 26000 12

 

OFFEN - Offene Jugendarbeit Bregenzerwald
Offene Jugendarbeit Bregenzerwald
Bookmark and Share
OJB bei Facebook